ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: ZUM WOCHENENDE STETIG KÜHLER
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 27.05.2022 00:00
ZUM WOCHENENDE STETIG KÜHLER

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Heute überquert uns eine schwache Kaltfront aus Norden, die am Morgen bereits über der Mitte liegt und sich im tagesver...

Heute überquert uns eine schwache Kaltfront aus Norden, die am Morgen bereits über der Mitte liegt und sich im tagesverlauf weiter nach Süden bewegt und dabei abschwächt. Nass wird es im Erzgebirge, in der östlichen Mitte und später im Bayerischen Wald, ansonsten ziehen nur dichte Wolkenfelder durch. Zuvor ist es im Süden noch sonnig, während es in der Mitte ab dem Mittag wieder auflockert. Im Norden startet der Tag nur mit wenigen Wolken. Diese breiten sich tagsüber aber schnell aus, in Küstennähe und besonders im Nordosten wachsen sie zu Schauern heran, örtlich auch mit Blitz und Donner. Im Norden ist es mit 13 bis 17 Grad sehr frisch, in den Mittelgebirgen und im Osten sowie am Niederrhein werden 16 bis 20 Grad erreicht, im Alpenvorland sowie entlang des Oberrheins werden 20 bis 24 Grad.Nachts ist es abgesehen vom Alpenrand und dem Nordosten klar und demnach kühl zwischen 3 und 11 Grad.Die Wetteraussichten: Am Samstag sind in der Mitte sowie im Nordosten dichte Wolken und Regenschauer unterwegs, ansonsten wechseln sich Sonne und Wolken ab, Wolken dominieren aber häufig. Es kühlt ab und die Temperaturen steigen auf 13 Grad an den Küsten sowie in den Mittelgebirgen und auf 20 Grad am Oberrhein. Am Sonntag sind viele Wolken und besonders in der Osthälfte Regenschauer unterwegs. Es werden 11 bis 15 Grad in den Mittelgebirgen und im Norden erreicht, im Breisgau sowie in der Lausitz knapp 20 Grad. Auch am Montag dominieren viele Wolken, die sich im Laufe des Tages verdichten, in der Mitte vorzugsweise über den Mittelgebirgen sowie im Nordosten bilden sich Regenschauer. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 14 und 21 Grad. Am Dienstag ist es im Norden sowie im Süden zeitweise nass. Die Temperaturen steigen zögerlich wieder an mit Werten zwischen 16 und 23 Grad. Am Mittwoch ist die Bewölkung im Süden stärker und es kommt immer wieder zu Regenschauern. Die Temperaturen steigen weiter an bei 17 bis 25 Grad.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de