ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: FREUNDLICHES WETTER ZUM FEIERTAG?
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 04.10.2022 00:00
FREUNDLICHES WETTER ZUM FEIERTAG?

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Der Tag der Deutschen Einheit beschert uns eine willkommene Verlängerung des Wochenendes und passend dazu bessert sich ...

Der Tag der Deutschen Einheit beschert uns eine willkommene Verlängerung des Wochenendes und passend dazu bessert sich auch das Wetter und der Regen der letzten Tage legt meist eine Pause ein. Momentan erstreckt sich eine Hochdruckbrücke vom Süden Großbritanniens über Frankreich und Spanien bis nach Nordafrika. Diese sorgt vor allem im Westen Europas dafür, dass sich die Wolken auflösen und sich meist freundliches Wetter ausbildet. Wir liegen momentan noch unter der Grenze dieses Hochdruckgebietes was unter anderem dazu führt, dass vor allem im Norden und Osten des Landes kühler Wind aus Nordosten weht. Doch im Norden und Osten steigt auch die Wahrscheinlichkeit für Regenschauer. Mit diesen ist am Vormittag im Erzgebirge aber vereinzelt auch in der Lausitz und im Süden von Sachsen-Anhalt sowie dem Raum um Leipzig zu rechnen. Um die Mittagszeit ist es dann voraussichtlich im gesamten Land trocken, doch am Nachmittag setzen die Schauer in Niedersachsen und im Süden von Mecklenburg-Vorpommern wieder ein und wandern über Brandenburg und Thüringen hinweg. Am Abend beschränken sich die Regenfälle schließlich auf ein schmales Band von der Lausitz bis nach Berlin.Auch in den Gegenden, in welchen man den Regenschirm vermutlich Zuhause wird lassen können ist es meist dicht bewölkt, im Laufe des Tages reißen die Wolken jedoch immer wieder auf, so ist zwischenzeitlich in Schleswig-Holstein und an der Ostsee aber vereinzelt auch in Bayern die Sonne zu sehen. Dazu wird es mit Tageshöchstwerten von 8 Grad im Bayerischen Wald und 17 Grad in weiten Teilen der Nordhälfte des Landes sowie entlang des Rheins eher mäßig warm. Am sonnigsten ist es heute mit 6,5 Stunden Sonnenschein in Flensburg und in München. Nur wenig Licht bekommt man hingegen mit 2 Stunden Sonnenscheindauer in Dresden und passender Weise in Finsterwalde ab. Am dichtesten bleibt die Wolkendecke aber in den Alpen. So wird für Kempten im Allgäu nur eine Stunde und für Garmisch-Partenkirchen sogar lediglich eine halbe Stunde Sonnenschein erwartet.Das Wetter zum Tag der Deutschen Einheit präsentiert sich somit weiterhin eher herbstlich, doch das erwähnte Hochdruckgebiet wird in den kommenden Tagen einen stärkeren Einfluss auf unser Wetter haben und uns voraussichtlich höhere Temperaturen und mehr Sonne bescheren.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de