© Q.met GmbH
Wetter-News: KAUM REGEN IN SICHT
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 21.11.2012 07:14
KAUM REGEN IN SICHT

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Mit Tief Egerin gelangt heute vorübergehend feuchte Meeresluft zu uns. Damit sind zum Abend hin zahlreiche Wolken und etwas Regen verbunden. Doch schon in der Nacht lässt der Regen wieder nach. Anschließend stellt sich die übliche Wetterlage ein.

Das neblige Hochdruckwetter wird nur kurzzeitig von der Regenfront des Tiefs Egerin unterbrochen. Zwar schieben sich heute immer mehr Wolken in die Westhälfte, später auch in den Norden und Süden, doch Regen gibt es sowohl am Abend als auch in der Nacht nur wenig. Meist nieselt es lediglich etwas. Nachts löst sich die Front bereits wieder auf, die Wolken ziehen langsam weiter ostwärts und liegen dann morgen zwischen Ostsee und Alpen. Regen ist allerdings nicht mehr zu erwarten. Da die Luft kaum durchmischt wird, wird es nachfolgend rasch wieder neblig und trüb. Die Sonne kommt nur ab und an zum Vorschein.

Auch der Freitag bringt keine nennenswerte Wetteränderung mit sich. Erst am Samstag liegt erneut ein schmales Wolkenband mit etwas Regen über Deutschland. Am Sonntag kommen dann deutlich mehr tiefe Wolken von Westen her mit Regengüssen auf. Sie könnten dann das neblige Hochdruckwetter endlich beenden.

Bis zum nächsten Mal.

Franziska Polak
Diplom-Geografin und Meteorologin






Benutzersuche