© Q.met GmbH
Wetter-News: WELTWEITE SCHADENSBILANZ 2016
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 06.01.2017 07:25
WELTWEITE SCHADENSBILANZ 2016

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Das Jahr 2016 brachte zahlreiche Naturkatastrophen und dabei kamen Schäden in Milliardenhöhe zusammen. Hier gibt es einen Überblick.

Weltweit brachte das vergangene Jahr zahlreiche Naturkatastrophen. Besonders schlimm in Erinnerung bleiben da die zahlreichen Erdbeben, Hurrikan Matthew, Waldbrände oder die Überflutungen durch Unwetter bei uns in Deutschland.

Dabei hat die deutsche Rückversicherungsgesellschaft Munich Re den gesamten Schaden durch Naturkatastrophen auf 175 Milliarden US-Dollar geschätzt. Insgesamt wurden dabei 750 Ereignisse einbezogen. Das kostenintensivste Einzelereignis markiert dabei das Erdbeben auf der japanischen Insel Kyushu im April 2016. Dort wurde ein Gesamtschaden von 31 Milliarden berechnet.

Die Unwetter in Deutschland bzw. Europa Ende Mai und Anfang Juni belaufen sich dabei auf eine Schadenssumme von etwa 6 Milliarden US-Dollar. Allein der Hurrikan Matthew Anfang Oktober sorgte für Schäden in Höhe von 10 Milliarden US-Dollar.







Benutzersuche