© Q.met GmbH
Wetter-News: EUROPA UNTER HOCHDRUCKEINFLUSS
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 09.04.2017 06:13
EUROPA UNTER HOCHDRUCKEINFLUSS

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Über weiten Teilen Europas stellt sich heute Hochdruckwetter mit Sonnenschein und milden Temperaturen ein. Über den Britischen Inseln ziehen jedoch bereits Tiefausläufer auf, die in den nächsten Tagen die Frühlingsluft nach Osten abdrängen.

Von der Iberischen Halbinsel und Großbritannien bis zur Balkanhalbinsel überwiegt nach örtlichen Nebelfeldern heute meist strahlender Sonnenschein. Nur über den Pyrenäen und den Alpen sowie gelegentlich über den Mittelgebirgen können sich im Tagesverlauf Quellwolken bilden, die für kurze Gewitterschauer sorgen.

Verantwortlich für das freundliche Wetter ist Hoch Ortrud, das sich über weiten Teilen Europas breit macht. Das Zentrum des Hochs liegt über der Slowakei und an seiner Ostflanke strömen milde Luftmassen aus dem Mittelmeerraum bis nach Mitteleuropa.

Dadurch stellt sich bei uns in Deutschland heute freundliches Frühlingswetter mit Temperaturen bis 23 Grad ein. In unserem Nachbarland Frankreich sowie in Spanien und Portugal erwärmt sich die Luft bei zahlreichen Sonnenstunden stellenweise bis auf 28 Grad. Auch Teile Großbritanniens profitieren vom Hochdruckeinfluss. Besonders in England scheint längere Zeit die Sonne, dabei wird gebietsweise die 20-Grad-Marke geknackt.

Von Schottland bis nach Irland ist die Bewölkung jedoch bereits dichter. Hier kündigen sich die Regenwolken von Tief Marcel an, die in den nächsten Tagen ostwärts über Mitteleuropa hinwegziehen und die milde Luft wieder verdrängen werden.







Benutzersuche