© Q.met GmbH
Wetter-News: HÖHENTIEF BRINGT REGEN OHNE UNTERLASS
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 11.08.2017 06:10
HÖHENTIEF BRINGT REGEN OHNE UNTERLASS

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Beharrlich dreht das Höhentief über unseren Köpfen auch heute seine Kreise. Dabei liegt der Regenschwerpunkt vor allem im Westen und über den Mittelgebirgen, später auch im Norden. Lokal sind bis zu 50 Liter in 24 Stunden zu erwarten.

Bereits gestern fielen stellenweise Regenmengen von rund 50 Litern pro Quadratmeter, wobei das Regengebiet vorrangig im Südwesten und Westen von Deutschland unterwegs war. Seit den Nachtstunden ist nun die Landesmitte immer mehr im Visier der Regenfälle, wo sich heute nochmals 50 Liter aufsummieren können. Bis zum Abend werden dann auch im Norden intensive Regengüsse erwartet. Der Süden kommt – im Gegensatz zu gestern – trockener davon, wenngleich auch dort mit Schauern gerechnet werden muss. Die Temperaturen zeigen sich mit Ausnahme des äußersten Ostens beinah frühherbstlich und pendeln sich im Regen zwischen 12 und 18 Grad ein.

Der morgige Samstag verläuft ebenfalls durchwachsen mit Regen im Westen, Norden und Nordosten sowie im Bereich der Alpen. Am ehesten gibt es größere Wolkenlücken im Südwesten sowie rund um den Main. Zum Sonntag hin lässt der Regen nach, nur noch einzelne Schauer sind unterwegs. Zudem weisen die Temperaturen wieder aufwärts.







Benutzersuche