© Q.met GmbH
Wetter-News: ENORME REGENMENGEN IM ALPENRAUM – WEITERER REGEN
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 02.09.2017 05:58
ENORME REGENMENGEN IM ALPENRAUM – WEITERER REGEN

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Die von Tief Otfried generierten Regenfälle insbesondere in den Alpen sowie im Süden und Südosten Deutschlands haben zu äußerst ergiebigen Regenmengen in den vergangenen 72 Stunden geführt. Weitere Regenfälle werden heute erwartet.

Stellenweise kamen weit mehr als 130 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel. Besonders heftig wurden die Ostschweiz, Liechtenstein, das Allgäu, Vorarlberg sowie die Tiroler und die Bayerischen Alpen getroffen. Aber auch in den übrigen Regionen des Alpenraums – mit Ausnahme des Ostens Österreichs – hat es mehr als ergiebig geregnet. Vielfach wurden Mengen zwischen 40 und 80 Litern in teilweise nur zwei Tagen gemessen.

Und zu allem Überfluss ist seit gestern nun auch die Schneefallgrenze gesunken, was zu Schnee in den Berglagen oberhalb von etwa 2500 Metern führte und noch immer führt. Hier sind besonders die Pässe in Norditalien sowie in der Südschweiz betroffen.

Unterhalb von 2500 Metern gibt es in den Alpen hingegen heute weiteren Regen, der nach wie vor intensiv ausfällt. Es muss mit zunehmend größeren Überschwemmungen gerechnet werden, da das Wasser nicht mehr ausreichend abfließen kann. Zudem besteht die Gefahr durch Erdrutsche und Schlammlawinen wie beispielsweise am Donnerstagabend im schweizerischen Bondo, wo es erneut einen Murenabgang gab.






Benutzersuche