© Q.met GmbH
Wetter-News: ERKÄLTUNGEN GREIFEN UM SICH
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 08.11.2017 07:08
ERKÄLTUNGEN GREIFEN UM SICH

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Bei den herbstlichen Wetterverhältnissen beginnt die Hochsaison für Erkältungsviren. In der nächsten Zeit sollte daher das Immunsystem gestärkt werden, um sich vor der erhöhten Ansteckungsgefahr zu schützen.

Mit der derzeitigen nasskalten Witterung kommt auch wieder die Erkältungssaison einher. Doch entgegen der landläufigen Meinung ist nicht die Kälte an sich der unmittelbare Auslöser für eine Erkrankung, sondern zunächst immer der Kontakt mit Viren. Das erste Symptom einer Erkältung ist das frösteln, dieses subjektive Kälteempfinden ist eine Reaktion des Körpers auf eine Virusinfektion. Der Körper versucht, durch eine Erhöhung der Körpertemperatur dem Virus den Garaus zu machen. Um seine Solltemperatur wieder herzustellen, werden die Haut und Extremitäten schwächer durchblutet, was nicht nur zu einer blassen Erscheinung sondern auch zu Gänsehaut, kalten Füßen und Zittern führt.

Ein Grund dafür, dass wir in den Herbst- und Wintermonaten häufiger an Erkältungen leiden, ist unter anderem unsere Lebensweise. In der kalten Jahreszeit verbringen wir mehr Zeit in größeren Menschenmengen, sei es in Bus oder Bahn oder bei den Weihnachtseinkäufen in den Innenstädten. Dadurch kommen wir häufiger mit Viren in Kontakt. Begünstigt wird dies durch den häufigen Aufenthalt in geheizten und schlecht belüfteten Räumen. Durch das Heizen wird die Luftfeuchtigkeit im Raum herabgesetzt, was zu einer verbesserten Flugfähigkeit kleiner Tröpfchen, welche die Viren enthalten, führt und wodurch diese leichter eingeatmet werden können. Ein gesunder Organismus mit einem intakten Immunsystem kann Viren leichter abtöten als angeschlagene Menschen und zeigt daher seltener die typischen Erkältungssymptome. Regelmäßiges Händewaschen und Belüften der Räume sowie eine vitaminreiche Ernährung zur Stärkung der Abwehrkräfte reduziert die Gefahr sich anzustecken.







Benutzersuche