© Q.met GmbH
Wetter-News: TIEF BURGLIND BRINGT STURM, REGEN UND HOCHWASSER
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 03.01.2018 06:01
TIEF BURGLIND BRINGT STURM, REGEN UND HOCHWASSER

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Der erste Orkan im Jahr 2018 ist da! Orkantief Burglind fegt über unser Land und sorgt selbst in den Niederungen teils für schwere Sturmböen. Dazu kommen starke Regenfälle, die zu lokalen Überschwemmungen führen.

Kaum ist das neue Jahr gestartet, schon geht wettertechnisch regelrecht die Post ab. Mit Tief Burglind erreicht uns der erste Orkan im Jahr 2018! Besonders im Westen und Süden sowie auf den Bergen und an der See gibt es Sturmböen, teilweise auch Orkanböen. Es wird dringend geraten – sofern nicht bereits geschehen – lose Gegenstände zu sichern! Zudem sollte man heute Parks und Wälder meiden, da mit großer Astbruchgefahr zu rechnen ist. Aber auch in Städten sollte man achtsam unterwegs sein; hier können Ziegelsteine oder Gegenstände von Balkons zur Gefahr werden!

Neben dem extremen Wind gibt es zudem kräftigen Regen, der vor allem im Südwesten und Süden sowie in den Mittelgebirgstälern für Überflutungen an Bächen und Flüssen sorgen kann. Da die Regenfälle insbesondere zwischen Eifel und Alpenvorland auch über den heutigen Tag hinaus anhalten, ist in diesen Regionen von einer hohen Hochwassergefahr auszugehen. In den Alpen gibt es reichlich Neuschnee, was zu einer Verschärfung der Lawinensituation führt.

Das Team von wetter.net rät: Wer heute nach draußen muss, sollte unbedingt die aktuellen Wetterwarnungen auf wetter.net verfolgen!







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de