© Q.met GmbH
Wetter-News: METEOROLOGISCHER SOMMERANFANG KOMMT MIT LAUTEM KNALL
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 01.06.2018 05:54
METEOROLOGISCHER SOMMERANFANG KOMMT MIT LAUTEM KNALL

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Meteorologisch beginnt heute der Sommer, doch wettertechnisch befinden wir uns schon seit Tagen mitten in einer hochsommerlichen Wetterlage mit Hitze und schweren Unwettern. Daran wird auch der heutige Jahreszeitenwechsel nichts ändern.

Mit dem heutigen 1. Juni startet der Sommer - zumindest meteorologisch. Kalendarisch steht er erst am 21. Juni auf dem Plan. Das Wetter hält sich allerdings überhaupt nicht an solche Konventionen und legt bereits seit einer Woche einen hochsommerlichen Sprint hin. Temperaturen von bis zu 34 Grad und regional heftige Unwetter gehen damit einher.

Auch heute und morgen gibt sich die Wetterlage hochsommerlich. Feuchtwarme Luft sorgt erneut für schwere Gewitter mit einem hohen Unwetterpotential. Dazu drohen sturzflutartige Regengüsse, Hagelschlag und Sturmböen. Lokal ist mit Überflutungen und kleinen Erdrutschen zu rechnen. Auch der Verkehr kann erneut durch die drohenden Unwetter beeinträchtigt werden, wie bereits die vergangenen Tage gezeigt haben.

Während der Unwetterschwerpunkt heute zwischen dem Nordwesten, der Mitte und dem Südosten liegt, rutscht er morgen zunehmend nach Osten. Im Westen sickert dann bereits wieder trockenere Luft ein, sodass immer seltener Schauer oder Gewitter entstehen. Am Sonntag zeichnet sich mit wenigen Ausnahmen (wie östlich der Elbe und über dem Bergland) eine Wetterberuhigung ab, bevor es in der neuen Woche vor allem im Süden und Südwesten erneut gewittrig zu brodeln beginnt...







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de