© Q.met GmbH
Wetter-News: WOCHENENDE MIT HITZESCHLACHT
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 29.06.2019 06:22
WOCHENENDE MIT HITZESCHLACHT

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Eine wahre Hitzeschlacht erwartet uns an diesem Wochenende. Trocken-heiße Saharaluft strömt ein und treibt die Temperaturen lokal auf neue Rekordwerte. Am Sonntag könnte dann sogar möglicherweise die 40-Grad-Marke fallen.

Der Juni verabschiedet sich äußerst spektakulär. Bereits in dieser Woche hatte uns eine Hitzephase fest im Griff, die nur kurzzeitig unterbrochen wurde. Ausgerechnet an diesem Wochenende - dem letzten in diesem Monat - meldet sich die extreme Hitze wieder zurück. Über die Iberische Halbinsel und Frankreich, wo im Süden gestern bereits Werte um 44 Grad gemessen wurden, kriecht die extreme Hitze bis nach Deutschland.

Ursache dafür ist die Konstellation zwischen Hoch Vera über unserem Land und Tief Nasir nördlich von Schottland. Über die Südwestflanke von dem Hoch wird direkt die heiße Saharaluft angezapft und ungehindert bis nach Mitteleuropa transportiert. Dadurch geht es heute bereits örtlich bis auf 35 Grad rauf, wobei der absolute Hitzeschwerpunkt im Südwesten und Westen liegen wird.

Morgen allerdings kommt dann der endgültige Hitzehammer. Berechnungen zufolge baut sich zwischen dem Südwesten und der Osthälfte flächendeckend eine massive Wärmeglocke auf, die Temperaturen zwischen 32 und 39 Grad, örtlich sogar bis zu 40 Grad vorsieht. Es ist wahrscheinlich, dass der neue Juni-Rekord über 38,6 Grad aus Coschen (am 26. Juni) erneut pulverisiert wird. Ob auch der bestehende Allzeit-Rekord von 40,3 Grad aus Kitzingen (5.7. und 7.8.2015) fällt, ist allerdings unsicher. Die enorme Hitzebelastung sollte man auf jeden Fall ernstnehmen und sich entsprechend schonen. Wer auf seinen Sport nicht verzichten kann oder möchte, sollte im besten Fall die sehr frühen Morgenstunden und späten Abendstunden dafür nutzen. Über die heiße Mittags- und Nachmittagszeit ist es hingegen sinnvoll, einfach mal nichts zu tun - außer viel Wasser trinken, um eine Dehydrierung vorzubeugen.







Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de