ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator




© Q.met GmbH
Wetter-News: AUS NORDEN SCHNEESCHAUER UND KALTLUFT
  Wetter-News
  vom Wetterdienst Q.met GmbH

Meldung vom 19.01.2022 00:00
AUS NORDEN SCHNEESCHAUER UND KALTLUFT

Mehr Wetter
Wetter
Deutschland
Schweiz
Österreich
Wetter
Wetter-Lexikon
Biowetter
Pollenflug
nachrichten wetter
Wiesbaden (Q.met) - Heute sorgt kühle und windige Luft aus Norden für gefühlt unangenehm kaltes Wetter, besonders im Norden und Osten frisc...

Heute sorgt kühle und windige Luft aus Norden für gefühlt unangenehm kaltes Wetter, besonders im Norden und Osten frischt der Wind auf. Dabei sind Wolken und einige Schneeschauer unterwegs, besonders am Nordrand der Mittelgebirge und an den Alpen schneit es länger und kräftiger. Im Osten ist es überwiegend trocken und sonnig. Im Osten, Süden und in den Mittelgebirgen werden -1 bis 3 Grad erreicht, am Rhein und an der Nordsee 3 bis 6 Grad.Nachts gibt es eine Mischung aus Wolken, klaren Phasen und einzelnen, schwachen Schneeschauern bei 0 bis -6 Grad, nur an den Küsten ist es frostfrei.Die Wetteraussichten: Der Freitag startet ganz ähnlich zum Donnerstag. Dabei ist es besonders im Nordosten sonnig, in der Mitte und im Süden gibt es neben vielen Wolken einzelne Schneeschauer. In Nordseenähe und am Niederrhein werden bis zu 7 Grad erreicht, im Osten und Süden reicht es für -2 bis 2 Grad. Am Samstag schneit es für längere Zeit in der Mitte und im Süden, ansonsten dominieren Wolken. Der Sonntag zeigt sich dann freundlicher und trocken, aus Südwesten lockert es zunehmend auf, im Südosten gibt es anfangs noch Flocken. In der neuen Woche geht es mit dichten Wolken weiter, im Norden und in der Mitte kann es einzelne Regentropfen bzw. Schneeflocken geben, in Küstennähe lockert es im Tagesverlauf auf.






Benutzersuche



WETTER-NETZWERK: WETTER.NET
WETTER-PARTNER: Proplanta.de | docspot.tv | skiresort.de