© Q.met GmbH

Montag Dienstag Mittwoch

14°|19° 13°|19°

13°|19° 12°|21°
14°|20° 13°|22°
15°|20° 13°|23° 12°|17°
14°|22°
14°|23° 13°|20°

-- Das Wetter am 27. Juli 2015 in Deutschland --

Wetter Deutschland: Windiges Schauerwetter hält an
Frühherbstliches Wetter hat sich mit Tief Andreas bei uns eingenistet. Ein kräftiger Wind schiebt viele Wolken mit Regengüssen und örtlichen Gewittern vorüber. Dazwischen gibt es aber auch kurze sonnige Momente.

Die Nachmittagsstunden bleiben unbeständig und mit 16 bis 24 Grad auch nur mäßig warm. Häufig überwiegen Wolken und laden bei einem frischen bis stark böigen Süd- bis Westwind immer wieder Regenschauer ab. Vereinzelt gibt es auch Gewitter. Hin und wieder bleibt es aber auch trocken, und die Sonne setzt sich zeitweilig zwischen den Wolken durch. Am freundlichsten wird es im Süden. Insgesamt wirkt das Wetter frühherbstlich.

In den Abendstunden gibt es noch stellenweise Regenschauer oder Blitz und Donner. Doch zunehmend lockert es auf. Nach dem Sonnenuntergang sind daher öfter die Sterne zu sehen. Nachts ziehen im Nordwesten und Südwesten wieder vermehrt Wolken mit etwas Regen heran. In den übrigen Landesteilen bleibt es gering bis wechselnd bewölkt. Die Temperaturen gehen bis in die Früh auf 16 Grad an der See und 9 Grad in den westlichen Mittelgebirgen zurück.

Morgen setzt sich das wechselhafte Wetter fort. Vor allem im Norden und der Mitte bestimmen Wolken sowie Regengüsse, an den Küsten auch Gewitter das Wetter. Der Süden profitiert dagegen von sonnigen und trockenen Abschnitten. 14 bis 24 Grad sind nachmittags drin. Der Wind weht nach wie vor frisch bis stark böig aus südwestlicher bis westlicher Richtung.

Die Aussichten:
Der Mittwoch bringt im Süden dichte Wolken und etwas Regen, im Norden einzelne Schauer oder Gewitter, aber auch Sonnenschein. Die Luft erwärmt sich auf 15 bis 23 Grad. Am Donnerstag scheint zunächst zwischen der Tiefebene und der Donau häufig die Sonne. Über der Küste und den Alpen hängen Wolken mit Regengüssen. Tagsüber breiten sich die Schauer von der See bis zur Tiefebene und in den Westen aus. Die Temperaturen belaufen sich auf 17 bis 24 Grad. Der Freitag bleibt trocken, Sonne und lockere Wolken wechseln sich bei 17 bis 26 Grad ab. Am Wochenende ziehen im Süden immer wieder Wolken mit einzelnen Schauern oder Gewittern durch. Nach Norden hin ist es meist freundlich und trocken. Die Temperaturen steigen am Samstag auf 19 bis 28 Grad, am Sonntag auf 23 bis 30 Grad im Binnenland. Die neue Woche wird ebenfalls sonnenreich. Tagsüber entwickeln sich vereinzelt Quellwolken, über dem Bergland gibt es örtliche Gewitter. Die Luft erhitzt sich auf 26 bis 33 Grad. Auch der Dienstag wird heiß. Bis zum Nachmittag gehen die Werte auf 28 bis 33 Grad rauf. Häufig lacht die Sonne, doch in der zweiten Tageshälfte besteht ein leichtes Gewitterrisiko.
Mehr Wetter
mehrWetter
Europawetter
Großwetterlage
mehrWetter
Dänemark
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Schweiz
Österreich
Frankreich
mehrWetter
Pegelstände
Wetter-Lexikon
Wetter-News

Wettervorhersage
für den 27.07.2015

Kiel 15° | 21°
Trennlinie
Hamburg 14° | 19°
Trennlinie
Schwerin 13° | 19°
Trennlinie
Bremen 13° | 20°
Trennlinie
Magdeburg 13° | 22°
Trennlinie
Potsdam 13° | 21°
Trennlinie
Berlin 14° | 22°
Trennlinie
Hannover 14° | 18°
Trennlinie
Düsseldorf 12° | 19°
Trennlinie
Köln 12° | 19°
Trennlinie
Erfurt 13° | 23°
Trennlinie
Dresden 15° | 23°
Trennlinie
Wiesbaden 12° | 23°
Trennlinie
Mainz 13° | 23°
Trennlinie
Saarbrücken 11° | 21°
Trennlinie
Stuttgart 15° | 23°
Trennlinie
München 15° | 25°

Benutzersuche