© Q.met GmbH

Samstag Sonntag Montag

18°|25° 17°|28°

16°|25° 19°|30°
17°|26° 17°|30°
17°|26° 16°|27° 14°|26°
16°|29°
13°|21° 12°|18°

-- Das Wetter am 26. Juli 2014 in Deutschland --

Wetter Deutschland: Schwülwarme Hundstage
Hundstage stehen auf dem Kalender, zwischen 23. Juli und 23 August sollen sie die heißeste Zeit des Jahres bringen. Zwar ist es nich all zu heiß, doch die drückende Schwüle bringt uns auch ins Schwitzen.

Tief Paula bewegt sich nur wenig von der Stelle. Mal zieht es nach Ost, dann nach West oder von Süd nach Nord und von Nord nach Süd. Seit Tagen wandern deswegen die Wolken hin und her. Aufmerksame Wolkengucker stellten die unterschiedlichsten Zugrichtungen der Wolken fest. Heute hat sich in der feuchten Luft im Norden häufig Nebel oder Hochnebel gebildet. In Küstennähe gehen auch örtliche Schauer und Gewitter nieder, die im Laufe des Vormittags vorübergehend verschwinden. Nach Süden hin scheint die Sonne, allerdings sind zwischen Vogesen und Niederbayern auch Wolken unterwegs. Am Oberrhein bringen die örtliche Gewittergüsse, sonst zunächst nur selten Regen. Im Laufe des Tages steigen die Temperaturen in der schwülen Luft auf 22 bis 30 Grad. Somit ist einer neuer Antrieb für Schauer und Gewitter gegeben. Warme und vor allem feuchte Luft ist leicht und bewegt sich nach oben. Zwischen Weserbergland und Allgäu bilden sich starke Schauer und Gewitter, teils mit dünnem Hagel und Sturmböen, die sich langsam nach Nordosten und Osten bewegen. Auch von den Alpen her blitzt und donnert es später häufig, auch dort besteht Unwettergefahr. Sonst scheint die Sonne, nur selten von Schauer- und Gewitterwolken gestört. Die Temperaturen steigen auf 21 bis 31 Grad, wobei es am Rhein und im Osten am wärmsten sein dürfte. Außerhalb von Gewittern weht nur schwacher Wind.
Am Abend und in der Nacht regnet es am Alpenrand gebietsweise weiter, anfangs zwischen Bodensee und Oberbayern auch noch stark. Sonst klingen die örtlichen Schauer und Gewitter allmählich ab. Gegen Morgen gibt es nur noch im Norden einzelne Regengüsse. Allerdings ziehen hohe Wolkenschleier durch und stellenweise entstehen Nebel- und Hochnebelfelder. Die Temperaturen gehen auf Werte von 22 Grad in Vorpommern und bis 13 Grad im Westen und Süden zurück.
Der Sonntag bringt weiterhin Temperaturen, die zu den Hundstagen gehören. Sie klettern auf hochsommerliche 25 bis 32 Grad. Die höchsten Werte gibt es erneut im Osten des Landes. Vormittags lösen sich die Nebelschwaden auf. Auch die Wolken im Süden verschwinden. Dann gibt es zunächst kaum Schauer. Mittags und nachmittags sind jedoch wieder teils heftige Gewitter unterwegs. Dann kann es von Schleswig-Holstein über die östlichen Mittelgebirge bis nach Bayern Unwetter mit Sturmböen, Starkregen und leichtem Hagel geben. Am Abend tauchen auch im Westen örtlich leichte Schauer und Gewitter auf. Sonst bleibt es überwiegend trocken.

Wie geht’s weiter?
Die neue Woche startet an den Küsten und im Südosten trocken. Sonst ziehen mehr Wolken mit Schauern und Gewittern durch. Am Abend sind von der Altmark bis nach Oberbayern Unwetter dabei. Die Temperaturen erreichen 20 bis 32 Grad. Der Dienstag bringt im Osten und Norden 25 bis 33 Grad, im Westen du Süden 19 bis 24 Grad. In der Mitte und an den Alpen gibt es weitere Schauer und Gewitter. Sonst bleibt es größtenteils trocken. Am Mittwoch setzt sich das trockene Wetter an den Küsten fort. Sonst ist es wechselhaft mit örtlichem Regen, nach Osten hin auch Gewittern. Die Luft erwärmt sich auf 17 bis 28 Grad. Am Donnerstag bleibt es nach örtlichem Frühnebel heiter oder locker bewölkt und überwiegend trocken. Nur im Süden und Südosten sind Schauer und Gewitter unterwegs. Die Temperaturen steigen auf 20 bis 27 Grad. Am Freitag wird es mit 22 bis 30 Grad wieder etwas wärmer. Dann kommen auch wieder öfter Schauer und Gewitter auf.
Mehr Wetter
mehrWetter
Europawetter
Großwetterlage
mehrWetter
Dänemark
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Schweiz
Österreich
Frankreich
mehrWetter
Pegelstände
Wetter-Lexikon
Wetter-News

Wettervorhersage
für den 26.07.2014

Kiel 16° | 26°
Trennlinie
Hamburg 17° | 26°
Trennlinie
Schwerin 17° | 28°
Trennlinie
Bremen 16° | 26°
Trennlinie
Magdeburg 17° | 29°
Trennlinie
Potsdam 20° | 30°
Trennlinie
Berlin 19° | 30°
Trennlinie
Hannover 17° | 28°
Trennlinie
Düsseldorf 16° | 27°
Trennlinie
Köln 16° | 27°
Trennlinie
Erfurt 17° | 27°
Trennlinie
Dresden 17° | 29°
Trennlinie
Wiesbaden 17° | 28°
Trennlinie
Mainz 17° | 28°
Trennlinie
Saarbrücken 13° | 25°
Trennlinie
Stuttgart 15° | 21°
Trennlinie
München 15° | 26°

Benutzersuche