© Q.met GmbH

Donnerstag Freitag Samstag

|13° |12°

11°|15° |12°
11°|14° |11°
13°|19° |14° |10°
|13°
|17° |14°

-- Das Wetter am 30. Oktober 2014 in Deutschland --

Wetter Deutschland: Trüb, im Nordosten freundlich
Oft ist es trüb, anfangs fällt hier und da Sprühregen, südlich der Donau auch Regen. Im Nordosten ist es freundlich. Nachmittags gibt es mehr Lichtblicke.

In der ersten Tageshälfte fällt zwischen Allgäu und Donau örtlich etwas Regen oder Sprühregen, der nach Osten zieht und schwächer wird. Aber auch sonst fällt aus einer dichten Wolkendecke vormittags hier und da etwas Sprühregen. Im Nordosten ist es zuweilen freundlich bei einer lockeren bis wechselnden Bewölkung. Nachmittags wächst insgesamt die Hoffnung auf Lichtblicke, und Regen fällt kaum noch. Die Temperaturen umfassen 10 bis 13 Grad unter Regenwolken und bis 17 Grad am Rhein.

In der Nacht auf Freitag umfasst die Temperaturspanne 11 Grad im Nordwesten und 1 Grad an den Alpen oder im Bayerischen Wald. Meist ist es wechselnd bis stark bewölkt. Zwischen Harz und Erzgebirge fallen mitunter einige Regentropfen. Im Westen und Südwesten klart es mitunter auf, und Nebel macht sich breit.

So geht es weiter:
Bei 11 bis 19 Grad stellt sich am Freitag wieder ein Gemisch aus Sonne und lockeren Wolken, im Süden aus Sonne, tiefen Wolken und Nebel ein. Im Süden sind es bei Dauernebel nur 5 bis 11 Grad. Am Samstag ist ruhiges Hochdruckwetter mit einem engen Nebeneinander von Sonne und Wolken zu erwarten. Besonders im Süden hält sich der Nebel wieder längere Zeit oder will überhaupt nicht verschwinden. 13 bis 20 Grad werden erreicht, im Dauernebel 5 bis 12 Grad. Über den Norden und Nordosten wandern Wolken. Der Sonntag wird zwischen Ostsee und Niederrhein stark bewölkt, sonst teils freundlich, teils trüb mit zähen Nebel oder Hochnebel. 12 bis 18 Grad erwarten uns, bei anhaltendem Nebel 5 bis 12 Grad. Am Montag regnet es im Westen und Nordwesten zeitweise. Die Nordwesthälfte liegt unter dichten Wolken. Im Süden und Osten ist es teils leicht bewölkt, teils auch trüb mit Nebel oder Hochnebel. 10 bis 18 Grad stehen uns bevor, im Dauernebel darunter. Am Dienstag überqueren viele Wolken mit vereinzelten Regenfällen oder Sprühregen die Nordwesthälfte bei 9 bis 15 Grad. Sonst ist es teils trüb, teils leicht bewölkt mit freundlichen Abschnitten. Zum Mittwoch regnet es im Nordwesten noch mitunter. Sonst ist es wechselnd bis stark bewölkt bei 10 bis 16 Grad. Am Donnerstag gibt es bei 8 bis 17 Grad im Nordwesten und Westen vereinzelt Schauer. Über dem Osten stellen sich Lichtblicke ein. Der Freitag wird unbeständig mit einigen Regenschauern bei 9 bis 16 Grad.
Mehr Wetter
mehrWetter
Europawetter
Großwetterlage
mehrWetter
Dänemark
Niederlande
Belgien
Luxemburg
Schweiz
Österreich
Frankreich
mehrWetter
Pegelstände
Wetter-Lexikon
Wetter-News

Wettervorhersage
für den 30.10.2014

Kiel | 12°
Trennlinie
Hamburg 10° | 12°
Trennlinie
Schwerin | 12°
Trennlinie
Bremen 10° | 14°
Trennlinie
Magdeburg | 13°
Trennlinie
Potsdam | 12°
Trennlinie
Berlin | 12°
Trennlinie
Hannover 11° | 13°
Trennlinie
Düsseldorf 10° | 18°
Trennlinie
Köln 10° | 18°
Trennlinie
Erfurt | 14°
Trennlinie
Dresden | 11°
Trennlinie
Wiesbaden | 15°
Trennlinie
Mainz | 14°
Trennlinie
Saarbrücken | 15°
Trennlinie
Stuttgart | 14°
Trennlinie
München | 13°

Benutzersuche